Die Körpertambura – Spür-Monochord in Tambura-Stimmung

 

Saitenklänge – Sinnenklänge

Über meinen lieben Klangkollegen Edgar Theisen-Haas durfte ich die wunderbaren Klänge eines Monochords erfahren und das Monocord auch selber spielen. Ein wundervoller Klangraum, der sich mir eröffnet hat. Und wie bereits bei den Klangschalen, hat mich diese Klangerfahrung tief berührt und den Wunsch selber ein Monochord in meine Klangarbeit einzubinden immer konkreter werden lassen.

Und so bin ich auf die Fa. ALLTON® MUSIK UND RELAX MANUFAKTUR aufmerksam geworden. Sie bieten ein breites Angebot an Klanginstrumenten und Klangmöbeln höchster Qualität. Frau Hauser hat mir dann die Möglichkeit gegeben, einen  Nachmittag lang die verschiedenen Klanginstrumente auszuprobieren, hat meine vielen Fragen beantwortet und hat mich selber mit den Klängen unterschiedlicher Klanginstrumente verwöhnt, so dass ich die Wirkung selber erspüren und wahrnehmen konnte.

Foto: Fa. ALLTON® MUSIK UND RELAX MANUFAKTUR

„Es tut sich ein Klangraum auf, der einhüllt in Klänge, in feine Melodien, in Lichter und Farben. Wie wenn tausend bunte Klangkristalle zu glitzern anfangen, wie Sterne am nächtlichen Firmament“.
(Susanne Finkeldei)

So gut informiert, war die Entscheidung leicht, eine  Körpertambura in mein Klangangebot zu integrieren.

Nun freue ich mich täglich über die schönen Klänge und setze die Körpertambura mehr und mehr zur Unterstützung von Entspannung und Aktivierung der Selbstheilung in der Klangarbeit ein. Und nicht selten huscht bei den ersten Klängen ein Lächeln über das Gesicht derer, die es erleben dürfen.

„Klänge wie ein Märchen aus ‘Tausend und einer Nacht‘.
Fein, bunt, lichtvoll und schimmernd wie kostbare Edelsteine“
(Susanne Finkeldei)

Die Körpertambura ist ein vibroakustische Saiteninstrument, das immer mehr in der rezeptiven Musik- und Klangtherapie eingesetzt wird. Ihr Ursprung geht auf die indische Tambura zurück und wurde daraus als sensorisches Wahrnehmungsinstrument für den Einsatz auf dem Körper weiterentwickelt.

Die Körpertambura, die ich in der Praxis verwende kommt aus dem Hause ALLTON. Ihre 18 Saiten sind gestimmt auf A, d und D. Die gewölbte Form macht sie gut einsetzbar auch auf dem Körper. Bei ALLTON heißt es dazu: „Dieses vibroakustische Saiteninstrument ist für die sensorische Körperwahrnehmung und Klangmassage entwickelt worden. Ohne Resonanzkorpus wird die Schwingung der Saiten direkt auf die Unterseite übertragen und die Töne sind bei Auflegen auf den Körper sehr fein und tief fühlbar.“

Die Wirkungen der Körpertambura werden beschrieben als:

  • Entspannend, lösend und lockernd
  • Schmerzlindernd
  • Harmonisierend
  • Anregend und vitalisierend

Die Körperwahrnehmung wird auf eine besondere Art angesprochen, so dass Bilder und Gefühle von Leichtigkeit und Freude aufkommen können. Ein Klangraum öffnet sich, dessen Besonderheit mit Worten oft nicht zu beschreiben ist, sondern einfach nur zum Genießen und Da-Sein einlädt.

Jetzt bei mir in  der Praxis  KONTAKT